2. Teilwettbewerb Bavarian Open F3A auf dem Nennslinger Hochfeld PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Günther Hölzlwimmer   
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 18:16 Uhr

Am Samstag 09. Juli fand am Nennslinger Modellflugplatz der 2. Teilwettbewerb der Bavarian Open im Modellkunstflug statt.

Dieser Wettbewerb ist einer von 4 Wettbewerben, aus denen der Bayerische Meister ermittelt wird.
Herr Manfred Schön ist beim Luftsport Verband Bayern e.V. der verantwortliche Referent für diese Art von Kunstflugwettbewerben und er hat im letzten Jahr angefragt, ob der JMSV einmal einen Wettbewerb dieser Art ausrichten wolle. Da dieses Modellfluggelände für derartige Veranstaltungen bestens geeignet ist, sagten wir diesem Termin zu. Durch die tatkräftige Unterstützung im Vorfeld durch den Fachreferenten für F3A (Motorkunstflug) Manfred Schön und dem 1. Vorstand des JMSV Nennslingen Günther Hölzlwimmer, begannen am Freitag vor der Veranstaltung die Vorbereitungen für den Wettbewerb auf unserem Gelände.
Der erste Pilot traf bereits am Donnerstag samt Wohnwagen am Gelände des JMSV ein. Weitere folgten dann am Freitag. Manche sind auch mit dem Wohnmobil oder mit dem Zelt gekommen, andere quartierten sich in den umliegenden Gasthöfen und Hotels ein. Am Samstag sind dann die restlichen Teilnehmer gekommen, es mussten sich alle bis 08.00 Uhr morgens angemeldet haben.
Nach einem kurzen Briefing um 08.30 Uhr wurde die Startreihenfolge vergegeben. Der erste Flieger sollte um 08.45 Uhr in der Luft sein. Es waren nun 32 Teilnehmer vertreten. Die Teilnehmer waren aus dem gesamtdeutschen Raum gekommen. Sogar aus unserem benachbarten Österreich waren 2 Piloten da.
Es wurde in 3 Kategorien geflogen, 5 Punktrichter bewerteten diverse Flugfiguren und ermittelten die Sieger. Am Abend gegen 18.00 Uhr stand dann das Ergebnis fest. Es kann auf der Web Seite des Vereins angeschaut werden: www.JMSV-Nennslingen.de. Besonders stolz sind wir, dass Nico Kapfenberger, ein Jugendlicher aus unserem Verein den 2. Platz in seiner Kategorie erreicht hat. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem Platz. Erfreulich war auch, dass insgesamt 5 Jugendliche zum Teil mit beachtlichem Erfolg, teilgenommen haben.
Nach der Siegerehrung wurden noch schöne Sachpreise an alle Teilnehmer verlost, vielen Dank den Sponsoren: Hacker Motor, Horizon Hobby, Powerbox Systems und Ritter Bräu Nennslingen.
Es bedankte sich der 1. Vorstand Günther Hölzlwimmer bei allen Teilnehmern für den fairen Wettbewerb und allen Anwesenden einen guten Nachhauseweg.
Ein allerliebstes Dankeschön an alle Helfer, die hinter den Kulissen für einen hervorragenden Ablauf sorgten und alle Anwesenden mit Essen und Trinken verpflegten.

Hier können die Ergebnislisten eingesehen werden:  F3A F3A-B F3A-C

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Juli 2016 um 18:53 Uhr
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren