F3A-Kunstflugtraining beim JMSV-Nennslingen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Werner Kapfenberger   
Montag, den 27. April 2015 um 18:32 Uhr

 

Um unseren an Kunstflug interessierten Piloten auch mal auf den F3A-Kunstflug einzustimmen, starteten wir am Samstag, 25. April 2015 gegen 10 Uhr bei anfangs sonnigem Wetter und kaum Wind mit sechs zum Großteil jugendlichen Piloten unser Kunstflugtraining unter der Leitung von Ernst Lipperer.
Zum Einstieg durfte jeder teilnehmende Pilot sein Können an den Knüppeln im Freestyle zeigen, bevor es an die Präzision des F3A-Kunsfluges ging.
Unter kritischen Blicken und konstruktiver Kritik von Ernst Lipperer steigerten die teilnehmenden Piloten ihr Können und es wurde plötzlich ein Looping rund und die Rollen wie am sprichwörtlichen Schnürchen gezogen.
Nach einem gemütlichen Mittagessen fand sich noch Gerhard Schneider aus der int. Kunstflugszene des F3A bei uns am Platz ein.
Seine Demonstrationsflüge und anschließenden Erklärungen durch Ernst Lipperer setzten unsere Teilnehmer konsequent in die Figurenfolge des F3A C-Programmes um.

Da die Piloten mit ihren Modellen nun doch sehr mit dem stark auffrischendem Wind kämpften und auch noch leichter Regen einsetzte, wurde das Training kurzer Hand in der Vereinshütte weiter geführt, rege Diskussionen Rund um den Modellkunstflug schlossen diesen erfolgreichen Tag ab.
Ein besonderes Dankeschön an Ernst Lipperer, der sich auch dieses Jahr wieder bereit erklärt hat, als Trainer zu fungieren.
Ebenso großen Dank an Gerhard Schneider für seine Demonstrationsflüge. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine weiteren Meisterschaften.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren