Vor einigen Jahren schon, habe ich in dem Forum www.rclineforum.de einen Tipp gefunden, den ich bereits erfolgreich anwenden konnte:

Mit einem restaurationsbedürftigem BigLift I habe ich einen Motor erworben, welcher so verharzt war, dass er sich nicht mehr drehen liess. Diesen Motor habe ich samt Vergaser in einen Airbrush-Reiniger der Firma Schmincke eingelegt. Nach 2 Tagen war der Motor total blank, da der Reiniger alles Harz und Fett auflöst. Deshalb muss der Motor nach seinem Bad sofort eingeölt werden um ein Rosten zu vermeiden. ( 1 Liter Reiniger kostet ca. 15.-€) Im oben genannten Forum finden sich reichlich Tipps rund um das Thema Modellbau.

Grüße Wolfgang Sachse

JMSV-Banner

JMSV Logo n1

Zufallsbilder aus FOTO-Galerie

Alben unserer FOTO-Galerie

Login Form

suchen

Flugplatzwetter

Parse error in downloaded data

Termine

Keine Termine

Zugriff-Statistik seit 14.06.2020

112089
HeuteHeute135
GesternGestern332
akt. Wocheakt. Woche969
akt. Monatakt. Monat5540
GesamtGesamt112089
?
?
UNKNOWN

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Zum Seitenanfang